BMW ConnectedDrive
Der Audi A6 gilt als edel und zuverlässig. Als Gebrauchter hat er aber doch kleine Macken. Business mit kleinen Macken Audi A6 - Schnäppchen nach Dienstschluss

Ein neuer Audi A6 hat seinen Preis. Das könnte ein Grund sein, warum er auf deutschen Straßen vor allem als Dienstwagen unterwegs ist. Als Leasing-Rückläufer wird das Business-Modell für Privatkäufer zum Schnäppchen. Allerdings sollten Interessenten einige Dinge im Auge behalten.

Bilderserie
Also suchte Walson das Special Projects-Team von Ferrari in Maranello auf und skizzierte seine Wünsche. Golden sollte er sein, ein stark konturierte Motorhaube und Entlüftungskiemen hinter den Rädern tragen. Zudem musste das Dach herausnehmbar und der Wunsch-Ferrari mit einem massiven Überrollbügel bestückt sein - eben ganz so wie das filmische Vorbild. Mit einem Sprung an die Börse Ferrari und seine tänzelnden Pferde

1947 wurde Ferrari vom ehemaligen Rennfahrer Enzo Ferrari gegründet. Heute gehört das Unternehmen zu 90 Prozent zum Fiat-Konzern. Der will sein bestes Pferd im Stall jetzt an die Börse schicken. Die frohlockt, denn in seiner über 60-jährigen Geschichte hatte der Sportwagenbauer noch keine Ausfälle. Alles, was aus den Hallen in Maranello rollte, ist seit eh und je begehrt. Hier eine kleine Auswahl der italienischen Hengste.

Praxistests
Der Volvo V60 ist ein schicker Zeitgenosse, der ab sofort auch mit hauseigenen Triebwerken befeuert wird, die es in sich haben. Unterwegs mit Erik dem Wikinger Volvos übermütiger V60

Mit eigenen Vierzylinder-Triebwerken verabschiedet sich Volvo von seinen Fünfzylindern und den einst von Ford zur Verfügung gestellten Motoren. Eines der Vorzeigeaggregate ist der 181 PS starke Diesel, der den V60 zu einem echten Wikinger macht. Von Holger Preiss

Für abgedunkelte Scheiben hinten sind 295 Euro extra zu entrichten. Mit 280 PS nah am Golf R Scirocco R - runderneuert aus der Nische?

Groß war der Jubel, als Volkswagen 2008 den Scirocco wieder aufleben ließ. Doch ebenso schnell ebbte die Begeisterung wieder ab. In diesem Sommer kam das Facelift. Der n-tv.de-Praxistest geht der Frage nach, ob das runderneuerte Coupé jetzt aus der Nische fahren kann. Von Axel F. Busse

Der neue Polo macht sich in der Farbe "Cornflower Blue" nicht nur auf dem Feld gut. "Bist du groß geworden!" Tante Käthe besucht den VW Polo

Seit fast 40 Jahren gibt es den VW Polo schon. In seiner letzten Variante fährt er seit 2009 und hat in diesem Jahr ein Facelift bekommen. Vergleichen kann man die beiden Autos heute kaum noch. Das muss auch Tante Käthe zugegeben, die den neuen Polo getestet hat. Von Holger Preiss

Bilderserie
Coupé, Fließheck, Limousine? Der Fiat FCC4 ist eine Mischung aus Allem. Luxus-Crossover FCC4 Fiats wilder Stil-Mix

Das Mixen von Karosserieformen liegt im Trend. In einer Studie hat Fiat jetzt aber alle Gattungsgrenzen gesprengt. FCC4 haben die Italiener ihre Idee von einem Luxus-Crossover genannt, der seine Premiere auf der Sao Paulo Autoshow feiert.

Detroit Electric - Das neue Heck des SP:01 wirkt deutlich straffer als das des 2013 vorgestellten Prototypen. 2015 kommt der SP:01 Detroit Electric ersetzt Tesla Roadster

Bereits 2013 versprach Detroit Electric, einen Roadster mit E-Antrieb auf die Räder zu stellen und damit dem verstorbenen Tesla einen entsprechenden Nachfolger zu geben. Jetzt wurde das Modell geliftet und soll 2015 kommen. Das Heck zeigen die US-Amerikaner schon mal.

Unter der Haube des neuen V40 D4 pumpt ein eigens entwickeltes Vierzylinder-Aggregat mit traumhaften Verbrauchswerten. Der neue V40 D4 "Vier gewinnt" bei Volvo

Nicht immer hat ein "E" auf dem Auto etwas mit Stromantrieb zu tun: Bei Volvo ist "Drive-E" besser mit "Economy" zu übersetzen, denn die neuen Motoren sollen ein Plus an Wirtschaftlichkeit bringen. Von Axel F. Busse

A, B, CLA, GLA, ...: Daimler bekommt kompakten Nachwuchs A, B, CLA, GLA, ... Daimler bekommt kompakten Nachwuchs

Mercedes-Benz ist längst mehr als nur die superschnieke S-Klasse. Vor allem die Kompakten mit dem Stern verkaufen sich gut: A-Klasse, B-Klasse, CLA, GLA. Im Frühjahr kommt noch ein CLA-Kombimodell hinzu. Aber selbst damit ist die Kompakt-Reise noch nicht beendet.

Miracoli aus Mirafiori: Fiat 131 einst infernalisch gut Miracoli aus Mirafiori Fiat 131 einst infernalisch gut

Wäre er nicht ein Weltmeisterauto legendärer Rallye-Champions, hätten ihn sogar seine italienischen Fans längst vergessen. Zu konservativ, zu kleinbürgerlich und zu unauffällig wirkte der Fiat 131. Aber genau das waren die Talente, um Fiat aus der Krise zu fahren.