Praxistest
Göttervater Odin hätte die Pferde auf der Koppel gelassen und sich für einen Volvo XC90 entschieden. Göttlicher Schwede Odin wäre Volvo XC90 gefahren

Mit dem Volvo XC90 stellen die Schweden ein göttliches SUV auf die Räder. Doch bei aller Schönheit hat der Große auch seine Schwächen. Irdische eben. Ob die zu verzeihen sind, findet n-tv.de im Praxistest heraus. Von Holger Preiss

Bilderserien
Meldungen
Die Auswirkungen des Brexits für die Autoindustrie sind noch nicht abzusehen. Verlierer sind alle Folgen des Brexit für Autobauer und Käufer

Der Brexit ist ein Schlag ins Gesicht der Europäischen Union. Aber welche Folgen hat der Austritt Großbritanniens für Autokäufer und Autohersteller? Darüber liegt großflächig Londoner Nebel. Klar dürfte aber sein, dass die britische Fahrzeugindustrie zu den Verlierern zählt.

Auf dem Pariser Autosalon soll der Tesla-Gegner aus Stuttgart seine Weltpremiere feiern. Der E-Stern geht auf Mercedes hat den Tesla-Gegner

Dass an der Elektromobilität kein Weg vorbeiführt ist ein offenes Geheimnis. Doch während andere Autohersteller noch laut über den Wandel nachdenken, macht Mercedes Nägel mit Köpfen und präsentiert in Paris einen Tesla-Gegner mit 500 Kilometer Reichweite. Von Holger Preiss

Das Brompton hat Kultstatus bei den Klappradfreunden. Dabei ist es teuer und auch nicht besonders leicht. Kultiges Klapprad im Test Lohnt sich ein Brompton-Faltrad?

Ein Brommi ist der Hit. Ein Faltrad, das seinen Besitzer nicht nur emissionsfrei durch den Stadtverkehr trägt, sondern auch kompakt zusammengeklappt in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden kann. Aber rechtfertigt das den Preis?

Der Rexton, der im nächsten Jahr auf der Bühne erscheint, soll ein Vorbote des neuen Luxus bei Ssangyong sein. Von der Konkurrenz abheben Premium-Autos von Ssangyong?

Premium ist so etwas wie das Zauberwort in der Autoindustrie geworden. Kaum ein Hersteller, der nicht Premium ist oder sich zumindest dahin entwickeln will. So auch die koreanische Marke Ssangyong, die fast nur Allrad-Fans kennen.

Der VW 147 wurde leibevoll als "Fridolin" bezeichnet. Froschauge, Nasenbär oder Fridolin Und wie heißt Ihr Auto?

Viele Autofahrer geben ihrem Wagen liebevoll einen Namen. Es gibt aber auch Namen, die ganze Baureihen prägen. Sie sind dann häufig weniger liebevoll und orientieren sich an augenfälligen Merkmalen des Fahrzeuges. "Froschauge" ist da nur ein Beispiel.