Auto
Die Pinkelpause auf der Raststätte wird demnächst empfindlich teurer.
Die Pinkelpause auf der Raststätte wird demnächst empfindlich teurer.(Foto: picture alliance / dpa-tmn)
Freitag, 25. Juni 2010

Fast 50 Prozent mehr: Aufschlag für Pinkelpause

Wer auf der Autobahn mal muss, soll dafür in Zukunft mehr bezahlen. Denn an den Autobahn-Raststätten wird die Benutzung der Toiletten teurer. Nach Angaben des ADAC in München sollen Reisende 20 Cent mehr und somit 70 statt bisher 50 Cent pro Toiletten-Besuch zahlen.

Die Betreibergesellschaft Tank & Rast in Bonn bestätigte die Pläne und begründete die Preiserhöhung damit, dass die Sanitäranlagen mit dem Namen Sanifair verbessert worden seien. "Mit dem deutlich verbesserten Leistungsumfang von Sanifair ist eine Anpassung der Entgeltstruktur verbunden", sagte der Sprecher der Gesellschaft, Andreas Rehm.

Die zusätzlichen 20 Cent sollen auch nicht mit Gutscheinen zurückerstattet werden. Wer sein Geschäft in Zukunft für 70 Cent verrichtet, bekommt - wie bislang - nur einen Gutschein in Höhe von 50 Cent, den er dann in der Raststätte einlösen kann. "Verantwortlich hierfür sind die hohen Aufwendungen für die Instandhaltung der Anlagen sowie die in den vergangenen Jahren stark gestiegenen Unterhaltungskosten, durch die Sanifair mit seinen hohen Standards nicht mehr kostendeckend betrieben werden kann", sagte Rehm.

Kritik vom Autoklub

Der ADAC kritisierte die Pläne als wenig kundenfreundlich. "Trotz einiger Neuerungen sehen wir keinen nachvollziehbaren Grund, die Autofahrer nun an den Kosten zu beteiligen", sagte ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker laut Mitteilung. Außerdem sei zu befürchten, dass immer mehr Reisende auf Parkplätze, Rasen- und Waldflächen ausweichen.

Nach Angaben des Automobilclubs gibt es das neue, teurere Toiletten-Konzept von Tank & Rast bislang an rund 80 Standorten in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Schrittweise soll das neue System auch in die übrigen Bundesländer kommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen