Auto
Im Opel Adam gibt es künftig ein automatisiertes Schaltgetriebe.
Im Opel Adam gibt es künftig ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Neue Opel-Getriebe: Es wird automatischer

Die Nachfrage nach Autos mit Automatikgetriebe soll in den kommenden Jahren weiter wachsen. Opel stellt sich mit gleich einer ganzen Reihe neuer Getriebe darauf ein.

Opel weitet sein Angebot bei Pkw-Automatikgetrieben aus. Für die größeren Modelle wird es künftig eine Achtstufenautomatik geben, die für besonders hohen Schaltkomfort und geringen Spritverbrauch sorgen soll. Das Wandlergetriebe ist für Drehmomente bis 500 Nm ausgelegt  und dürfte vor allem in den größeren Modellen der Marke eingesetzt werden. Premiere könnte es 2015 im Insignia feiern.

Am anderen Ende der Modellpalette, beim Kleinstwagen Adam und im Kleinwagen Corsa, soll künftig ein automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe zu haben sein, das vor allem komfortorientierte Kunden locken will, denen eine klassische Wandlerautomatik zu teuer ist. Die Einführung könnte im Zuge des Modellwechsels beim Corsa erfolgen, der ebenfalls für 2015 ansteht.

Zudem sollen mittelfristig zwei neue Getriebetypen bei Opel Premiere feiern. Für sportlich ausgelegte Fahrzeuge ist ein Doppelkupplungsgetriebe geplant, für besonders sparsame ein stufenloses Getriebe. Ein Datum für die Markteinführung nennt der Hersteller aber noch nicht.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen