Auto
Zur Filmpremiere 2014 durfte auch der GTA Spano vorfahren.
Zur Filmpremiere 2014 durfte auch der GTA Spano vorfahren.

GTA Spano für 1,6 Millionen Dollar: Filmheld aus "Need for Speed" wird verkauft

Der GTA Spano war unter den Supercars nicht der Hauptdarsteller. Dennoch steht der Star aus "Need for Speed" jetzt zum Verkauf. Ob die Auktion aber tatsächlich über 1,6 Millionen Dollar für den Wagen einnimmt, bleibt abzuwarten.

Mit 925 PS ist der GTA Spano zweifellos ein Supersportler.
Mit 925 PS ist der GTA Spano zweifellos ein Supersportler.

Vor  gut anderthalb Jahren donnerten die schärfsten Sportwagen, die es derzeit auf diesem Planeten gibt, in "Need for Speed" gemeinsam über die Leinwand. In Deutschland verfolgten knapp 500.000 Zuschauer die Jagd von Mechaniker Tobey Marshall (Aaron Paul) und seinem Widersacher Dino Brewster (Dominic Cooper). Sie rasten in Supersportwagen wie einem McLarenP1, einem Lamborghini Sesto Elemento oder fuhren gegen den mächtigen Bugatti Veyron. Nicht zu vergessen die drei Koenigsegg Agera. Aber noch ein Auto reihte sich in die Phalanx legendärer Raketenstühle ein: der GTA Spano.

Der vom relativ unbekannten Kleinserienhersteller Spania stammende Bolide fiel besonders wegen seiner kanarienvogelgelben Lackierung auf. Im Film endete der stolze Spanier beim Zusammenstoß mit einer Polizeistreife als Schrotthaufen. Gott sei Dank war das nur eine "billige" Kopie, die sich bei der Verfolgungsjagd durch Kalifornien in Rauch auflöste. Und weil das so ist, steht das Original jetzt wohl auch zum Verkauf. Sagenhafte 1,6 Millionen Dollar will das Auktionshaus, die Super Garage Marbella, für den Protagonisten aus dem Rennstreifen haben.

Gleiche Gegenleistung

Das ist eine Menge Geld, die vor allem dem Promibonus des Wagens geschuldet ist, denn im Normalfall erhält man den GTA Spano - in überarbeiteter Form und auf 99 Fahrzeuge limitiert - für ein Drittel des Preises. Doch wie viel man auch bezahlt, die Gegenleistung bleibt gleich: Mit einer Spurtzeit von 2,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und einer sagenhaften Endgeschwindigkeit von 370 km/h gehört der Spanier zu den ganz Großen im Geschäft. Diese Kraftausbeute garantiert ein 8,0-Liter-Benziner mit 10 Zylindern, der mit seinen 925 PS und 1200 Newtonmeter Drehmoment wahre Zierstreifen in den Asphalt fräsen kann.

Wem das alles zu teuer ist, der hat natürlich nach wie vor die Möglichkeit, sich das Videospiel "Need for Speed" zuzulegen. In der Ausgabe von 2015 ist zwar der GTA Spano nicht mehr dabei, aber dafür 51 andere legendäre Sportler und Supersportler.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen