Auto
Für 65.000 Euro kann der ix35 Fuell Cell gekauft werden.
Für 65.000 Euro kann der ix35 Fuell Cell gekauft werden.

Wasserstoffauto steht zum Kauf: Hyundai kommt Toyota zuvor

Bislang konnten das Brennstoffzellenauto Hyundai ix35 Fuel Cell in Deutschland nur für ausgewählte Kunden leasen. Ab sofort kann jeder das Öko-Auto leasen oder kaufen. Dafür muss aber auch das passende Kleingeld vorhanden sein.

Hyundai kommt allen zuvor und bietet sein Brennstoffzellenauto ix35 Fuel Cell jetzt auch Privatkunden an. Der Kompakt-SUV mit wasserstoffbasierten Elektroantrieb kann für 1150 Euro im Monat geleast oder für knapp 65.000 Euro gekauft werden. Das hat der Deutschland-Geschäftsführer der koreanischen Marke Markus Schrick gegenüber dem Online-Magazin "Autogazette" erklärt. Bisher konnten lediglich ausgewählte Kunden und Unternehmen, das emissionslose SUV mieten.

Die Koreaner kommen damit in gewisser Weise Konkurrent Toyota zuvor. Der japanische Konzern hatte kürzlich den Start seiner speziell für die Brennstoffzelle entwickelten Mittelklasselimousine Mirai 2015 angekündigt. Ein Jahr später starten Honda und General Motors Ab 2017 werden die Produkte von Mercedes, Ford und Nissan erwartet.

Tankstellendichte soll wachsen

Im Hyundai ix35 Fuel Cell versorgt eine Brennstoffzelle einen 136 PS starken E-Motor mit elektrischer Energie; eine Füllung des Gastanks soll für das Wasserstoffauto rund 600 Kilometer absolvieren lassen. "Das ist mehr als bei batteriebetriebenen Elektroautos, die nach spätestens 200 Kilometern an die Steckdose müssen", so Schrick.

Allerdings ist das Tankstellennetz für Wasserstoff noch weitmaschiger als das von Ladesäulen für Batterie-Autos. In Deutschland stehen lediglich rund 20 funktionierende Zapfsäulen zur Verfügung. Der Großteil davon im Raum Hamburg, Berlin und Stuttgart. Allerdings soll das Angebot im kommenden Jahr auf 80 Wasserstofftankstellen erweitert werden. 2016 sollen es dann sogar bis zu 130 sein.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen