Auto

Neue Marke aus China: Qoros will nach Europa

Ausgerechnet die hart umkämpfte Kompaktklasse sucht sich 2013 eine neue Marke aus China aus, um nach Europa zu exportieren. Dabei setzt man auch auf deutsches Knowhow.

Chery Quantum will als Qoros den Sprung nach Europa wagen.
Chery Quantum will als Qoros den Sprung nach Europa wagen.

Unter der Marke Qoros will ab 2013 der chinesische Hersteller Chery Quantum Fahrzeuge nach Europa exportieren. Laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sollen zwei Limousinen und ein SUV im C-Segment angeboten werden, die sich eine gemeinsame Fahrzeugarchitektur teilen. Die Produktion soll Mitte 2013 starten, anfangs ist ein Volumen von 150.000 Einheiten geplant, später könnten es bis zu 300.000 werden.

Für die drei Modelle strebt Qoros Preise von 11.000 bis 15.000 Euro an, legt aber den Focus nicht auf Fahrleistungen sondern auf intuitive Bedienung im Stile eines iPhones. Auch ein Elektroantrieb soll angeboten werden. Anders als bisherige chinesische Modelle legt Qoros Wert auf den Imagegewinn durch Sicherheit. Die ab 2013 gelten Sicherheitsstandards der EuroNCAP-Crashtests sollen die Kompaktklassemodelle erfüllen.

Qoros setzt auf europäisches Knowhow. So arbeitet zum Beispiel  Ex-Mini-Designer Gert Hildebrand für die Chinesen. Die Entwicklungsarbeit wurde von Mag Steyr eingekauft und Co-Vorstandsvorsitzender ist der ehemalige VW-Manager Volker Steinwascher.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen