Auto

Ein großer Bruder für den Yeti: Skoda feilt an SUV Snowman

Ein bisschen größer und ein bisschen cleverer: Die Strategie, mit der sich die Skoda-Limousinen von den ansonsten baugleichen VW-Modellen absetzen, wird nun auch auf ein SUV angewandt.

Skoda will sein SUV-Portfolio um ein großes Kompakt-SUV ergänzen. Das neue Modell wird laut "Auto Bild" Snowman heißen und 2016 auf den Markt kommen. Die Technik stammt von der zweiten Generation des VW Tiguan, die 2014 an den Start geht.

Im Vergleich mit dem Wolfsburger Konzernbruder wird der Skoda aber spürbar größer und geräumiger ausfallen. Neben einem Fünfsitzer ist auch eine Variante mit sieben Sitzen in drei Reihen geplant. Für den Antrieb sind zunächst drei Benziner mit Leistungswerten zwischen 150 PS und 220 PS sowie zwei Diesel mit 150 PS und 184 PS vorgesehen. Auch ein Plug-in-Hybrid ist geplant.

Der Snowman positioniert sich deutlich oberhalb des vergleichsweise kleinen Kompakt-SUVs Yeti. Die Preise für den neuen Tschechen soll bei 23.500 Euro starten.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen