Auto
Das "H" am Kennzeichen steht für "Historisch".
Das "H" am Kennzeichen steht für "Historisch".(Foto: picture alliance / dpa)

Beliebteste Oldtimer in Deutschland: VW Käfer hängt alle ab

Unter Oldtimer-Freunden sind Mercedes-Modelle besonders beliebt. Eine aktuelle Rangliste zeigt gleich sechs Fahrzeuge mit Stern unter den Top-Ten. An der Spitze der Rangliste steht allerdings immer noch ein echter Volkswagen.

In einem Punkt sind sich Oldtimer- und Neuwagenfahrer einig: Sie bevorzugen deutsche Fabrikate. Daher finden sich in einer von der Zeitschrift "Oldtimer Markt" erstellten Top-Ten-Liste ausschließlich hiesige Marken und Modell. Mit Abstand am meisten gefahren wird der VW Käfer, von dem es nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes aktuell 27.002 Exemplare mit einer sogenannten H-Zulassung gibt.

Vorteile wie eine gute Ersatzteilversorgung, Langlebigkeit und eine große Fangemeinde sorgen dafür, dass der Kultstar Käfer nicht so schnell aus dem Straßenbild verschwindet.

Darauf folgt die einst als mittleres Mercedes-Modell verkaufte Baureihe W123 mit 8.869 aktuellen H-Zulassungen. Mit sechs Mercedes-Modellen unter den zehn meistzugelassenen Oldies hat die Marke mit dem Stern eine herausragende Bedeutung: Ungeschlagene Evergreens in der Gunst der Autofans sind der legendäre SL, der "Strichacht" und natürlich die berühmte "Heckflosse". Ebenfalls sehr beliebt bei Oldtimer-Freunden sind die Sportwagen-Ikone Porsche 911 mit 6489 Einheiten, der VW Bus mit 4418 Einheiten sowie der Opel Kadett mit 3313 als Oldtimer zugelassenen Exemplaren.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen