Interview zur Wahl in Frankreich: "Weg mit den Mächtigen" Interview zur Wahl in Frankreich "Weg mit den Mächtigen"

Viele Wähler in Frankreich haben das alte System satt, sagt die Politologin Claire Demesmay. Dennoch sei das Land gespalten: in ein Frankreich der Gewinner und eines derer, die zu konservativen Werten zurückkehren wollen oder Angst um ihren Job haben.

Teuflisches Lachen: Jack Nicholson in "Shining", in dem er dem Wahnsinn ein Gesicht gab. Jack Nicholson wird 80 Der Geist, der stets verneint

Dieses Lachen ist unverkennbar: Jack Nicholson hat es zu seinem Markenzeichen gemacht. Genau wie seine rebellische Haltung. Damit gelangen ihm geniale Momente, wurde er zur Hollywood-Institution - und zum skandalumwitterten Sexsymbol. Von Markus Lippold

Box-Film "Bleed for This": Viel Blut um nichts Box-Film "Bleed for This" Viel Blut um nichts

Der Tasmanische Teufel gibt nicht auf - daran kann auch ein Genickbruch nichts ändern. Mit seinem Box-Comeback schrieb Vinny Pazienza Sportgeschichte. In "Bleed for This" leiht ihm Miles Teller sein Gesicht. Von Anna Meinecke

BVB-Attentat: So spekulierte der Verdächtige BVB-Attentat So spekulierte der Verdächtige

Mit dem Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund wollte Sergej W. mutmaßlich den Kurs der BVB-Aktie in den Keller treiben - und dadurch viel Geld verdienen. Wie funktioniert eine solche Wette? Von Jan Gänger

Partei in der Krise: Der eine Star, den die Grünen haben Partei in der Krise Der eine Star, den die Grünen haben

Ausgerechnet im wichtigen Wahljahr schwächeln die Grünen. Es fehlt an zugkräftigen Themen und Köpfen. Mit einer Ausnahme: Der Schwabe und Parteichef Cem Özdemir avanciert vor der NRW-Wahl zum wichtigen Wahlkämpfer. Von Christian Rothenberg, Münster

Deutschlands Franzosen vor Wahl: "Wir wählen den König" Deutschlands Franzosen vor Wahl "Wir wählen den König"

Rund 88.000 Franzosen in Deutschland sind am Sonntag aufgerufen, bei der Präsidentschaftswahl ihr Kreuz zu machen - und n-tv.de hat drei von ihnen getroffen. Die Front-National-Chefin Marine Le Pen ist ihre geringste Sorge. Ein Horrorszenario treibt sie aber trotzdem um. Von Judith Görs

Umfragekiller Parteistreit: Petry bringt AfD-Rechte in Zugzwang Umfragekiller Parteistreit Petry bringt AfD-Rechte in Zugzwang

Frauke Petrys Verzicht auf die Spitzenkandidatur der AfD trifft ihre Gegner unvorbereitet. Es zeigt sich, dass gerade die Rechten die Vorsitzende als Feigenblatt nützlich gefunden hätten. Das einzige, was noch eint: Streit verprellt Wähler. Von Nora Schareika

Mit der "Vision E" will Skoda elektrisch in die Zukunft fahren. Konzepte unter Strom VW macht drei Crozz(e) für China

Studien auf Automessen haben ihren Reiz. Sind sie doch beredtes Zeichen für die Visionen der Hersteller. VW präsentiert gemeinsam mit Audi und Škoda gleich drei Elektro-Modelle in Shanghai, die allesamt bis 2020 auch auf deutschen Straßen fahren sollen. Von Holger Preiss, Shanghai

Das Ende einer Ära?: Der Umbau des FC Bayern wird wehtun Das Ende einer Ära? Der Umbau des FC Bayern wird wehtun

Der FC Bayern tritt mit Carlo Ancelotti an, um die Champions League zu gewinnen. Ein letzter großer Titel für die alte Garde, dann die Zäsur. Doch Real untergräbt den Plan und macht den Umbruch nun umso schmerzhafter. Von Tobias Nordmann und Stefan Giannakoulis

Nach Erdogans Sieg: "Wir lieben die Nein-Sager jetzt noch mehr" Nach Erdogans Sieg "Wir lieben die Nein-Sager jetzt noch mehr"

Es ist geschafft. In Erdogan-Hochburgen freuen sich die Menschen über ihren Erfolg. Aber wie geht es jetzt weiter mit der Wirtschaft, der EU und den Gegnern des Präsidenten? Ein Spaziergang durch Erdogans Geburtsort, das Istanbuler Viertel Kasimpasa. Von Issio Ehrich, Istanbul

Mercedes Chefdesiger Gorden Wagener präsentiert in Shanghai die Studie "Concept A Puristischer Luxus So sieht die neue A-Klasse von Mercedes aus

Bereits mit der Skulptur "Aesthetics A" hat Mercedes einen Ausblick auf die kommende Optik der A-Klasse gegeben. Auf der Autoshow in Shanghai wird mit dem "Concept A Sedan" nun eine weitere Tür in Richtung Zukunft aufgestoßen. Von Holger Preiss, Shanghai

Alle Macht für Erdogan?: Der Egoismus siegt Alle Macht für Erdogan? Der Egoismus siegt

Die Mehrheit der Türken stimmt für Erdogans Verfassungsreform. Und damit für einen Kurs, der Millionen von Bürgern ihrer Freiheit beraubt. Die Beweggründe vieler Ja-Sager sind fragwürdig. Die Versöhnung der polarisierten Lager wird schwer. Ein Kommentar von Issio Ehrich, Istanbul

Verpatztes Genexperiment: Rosa Mini-Elefant mischt Zürich auf Verpatztes Genexperiment Rosa Mini-Elefant mischt Zürich auf

Ein kleiner, pinker Elefant bringt den Säuferalltag eines Obdachlosen gehörig durcheinander. Denn der Winzling will nicht nur umsorgt werden. Auch die Gen-Mafia ist hinter ihm her. Und dann funkelt das Tier in Martin Suters neuem Roman auch noch. Von Katja Sembritzki

Erst Berlusconi, jetzt Grillo: Was ist los mit den Italienern? Erst Berlusconi, jetzt Grillo Was ist los mit den Italienern?

Kein Skandal, keine Affäre schadet der italienischen Fünf-Sterne-Bewegung. Mittlerweile ist sie in den Umfragen die stärkste Partei. "Immer mehr Italienern erscheint die Fünf-Sterne-Bewegung als einzige Alternative zum Status quo", sagt der Politologe Piero Ignazi.

Gezeichnet: Die BVB-Profis von einem der schwersten Spiele der Vereinsgeschichte. Anschlag auf BVB - war da was? Die Uefa kennt keinen Anstand

Borussia Dortmund muss nach Anordnung des europäischen Fußballverbands 22 Stunden nach dem Bombenattentat gegen AS Monaco antreten. Die Spieler zeigen sich nach Abpfiff verstört. Die Uefa zeigt erschreckend wenig Mitgefühl. Das ist vielsagend. Ein Kommentar von Sebastian Huld

Lindner auf dem Landesparteitag der FDP Anfang April. Der Entertainer Lindner und der wundersame FDP-Hype

Er ist fast überall. Wie ein Popstar tourt FDP-Chef Lindner durch NRW. Nur dass er um jede Stimme, jedes Neumitglied kämpft. Es geht um viel, die Landtagswahl im Mai ist erst die Generalprobe. Von Gudula Hörr, Wuppertal

Müller hilft gegen Real nicht: FC Bayern leidet ohne Lewandowski Müller hilft gegen Real nicht FC Bayern leidet ohne Lewandowski

Bis zuletzt verkünden sie, das mit dem Robert Lewandowski, das wird schon werden. Es wird aber nichts. Und beim FC Bayern passiert das, was eigentlich nicht passieren darf. Der Unersetzliche fehlt – mit fatalen Folgen gegen Real Madrid. Von Tobias Nordmann, München