Der Tag

Der Tag: 28-Jähriger gesteht brutale Tötung der Mutter

Ein 28-jähriger Mann aus Unna hat vor dem Dortmunder Schwurgericht die Tötung seiner eigenen Mutter gestanden.

  • Er habe der 66-Jährigen im September erst mit einem Baseballschläger und einer Hantelscheibe den Schädel eingeschlagen, sie danach gewürgt und ihr schließlich mit einem Messer die Kehle durchgeschnitten, gab der Angeklagte zu.
  • Die Staatsanwaltschaft hat den 28-Jährigen wegen Mordes angeklagt.
  • Zur Tatzeit soll er unter einer schweren Zwangsstörung gelitten haben, so dass seine unbefristete Unterbringung in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik in Betracht kommt.

Quelle: n-tv.de