Der Tag

Der Tag: Afghanistan-Chef des IS angeblich getötet

Hafis Said soll tot sein.
Hafis Said soll tot sein.(Foto: picture alliance / dpa)

Der Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat in Afghanistan, Hafis Said, ist angeblich bei einem amerikanischen Drohnenangriff in Ostafghanistan getötet worden. Das berichtete der afghanische Sender "Tolo News" unter Berufung auf Beamte in der Provinz Nangarhar. Der Leiter des Bezirks Atschin, Galib Mudschahid, habe bestätigt, dass Said in der Zhwara-Gegend gemeinsam mit zehn IS-Kämpfern ums Leben gekommen sei.

Hier lesen Sie mehr dazu.

Quelle: n-tv.de