Der Tag

Der Tag: Antragsflut auf kleinen Waffenschein in Köln

Für eine Schreckschusspistole braucht man einen Kleinen Waffenschein.
Für eine Schreckschusspistole braucht man einen Kleinen Waffenschein.(Foto: picture alliance / dpa)

Zurzeit würden ungewöhnlich viele Anträge für den Kleinen Waffenschein etwa für Schreckschuss- oder Reizstoffwaffen gestellt, sagt eine Polizeisprecherin in Köln. Angesichts zahlreicher Anfragen informiert die Kölner Polizei inzwischen auch auf ihrer Facebook-Seite darüber, dass der Kleine Waffenschein bei den jeweiligen Polizeibehörden am Wohnort beantragt werden müsse. Der Service-Hinweis löst aber eine Diskussion bei Facebook aus. Es sei kein Wunder, dass sich die Leute bei der aktuellen Lage einen Kleinen Waffenschein besorgten, heißt ein Kommentar. Ein anderer äußert seine Angst: "Besorgte Bürger, die sich Waffen besorgen, um es besorgt den Ausländern zu besorgen. Genau das macht mir Angst."

Hier finden Sie einen Überblick darüber, was erlaubt ist.

Quelle: n-tv.de