Der Tag

Der Tag: Bayern warnt vor Lawinen in Alpen

(Foto: dpa)

Es ist wieder ziemlich warm, der Schnee schmilzt - Tauwetter. Das sorgt in Bayern für erhöhte Lawinengefahr. Der Lawinenwarndienst des Freistaats ruft die zweithöchste der fünf Warnstufen aus.

  • Vielerorts drohten Nassschnee- und Gleitschneelawinen, davon könnten vereinzelt auch Verkehrs- und Wanderwege betroffen sein.
  • In einigen Teilen Bayerns machten Dauerregen und stürmischer Wind den Autofahrern zu schaffen.
  • In der Nähe von Traunstein wurde wegen Hochwassers die Bundesstraße 305 gesperrt.

Quelle: n-tv.de