Der Tag

Der Tag: Berliner Innensenator fordert Konsequenzen wegen Todes-Lüge

Henkel.
Henkel.(Foto: picture alliance / dpa)

Es war unglaublich - die Geschichte über einen Flüchtling, der in Berlin gestorben sein soll, war frei erfunden. Nun fordert der Berliner Innensenator Frank Henkel Konsequenzen. "Das ist eine der miesesten und perfidesten Aktionen, die ich jemals erlebt habe", teilte Henkel mit. "Berlins Behörden mussten über Stunden mit hohem Aufwand nach einem erfundenen 'LaGeSo-Toten' suchen."

Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de