Der Tag
Montag, 15. Juni 2015

Wenn's entspannt ...: Berliner üben sich im Fahrrad-Yoga

(Foto: dpa)

Es gibt ja bekanntlich nichts, was es nicht gibt - gerade in diesem ach so verrückten Berlin. Auf dem Tempelhofer Feld, dem ehemaligen Flughafengelände, treffen sich neuerdings die Anhänger des Fahrrad-Yoga.

  • Fliegender Vogel und Sonnengruß auf zwei Rädern - ausgedacht hat sich das die russische Yoga-Lehrerin Nadjeschda Agapowa.
  • Ziel: "Beim Yoga und Radfahren geht es um Achtsamkeit und Rücksicht." Könnte schließlich hilfreich sein im Berliner Straßenverkehr.
  • Und dann solche Übungen: Mit dem Bauch auf dem Sattel liegend die Beine frei nach hinten gestreckt - der Pfau.

Auf die Reaktion bei der nächsten Polizeikontrolle bin ich gespannt ...

Quelle: n-tv.de