Der Tag

Der Tag: Daimler ruft 840.000 Autos in USA zurück

Es gibt Probleme mit den Airbags, daher ruft Daimler in den USA rund 840.000 Autos zurück. Das koste den Konzern rund 340 Millionen Euro, teilte er mit. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA habe das Unternehmen darüber informiert, dass bestimmte Airbag-Modelle des Herstellers Takata, die auch in Mercedes-Benz Pkw und in Daimler Vans verbaut seien, als möglicherweise defekt an die Behörde gemeldet worden seien.

Quelle: n-tv.de