Der Tag

Der Tag: Das Wetter mit Björn Alexander

n-tv Meteorologe Björn Alexander
n-tv Meteorologe Björn Alexander

Die neue Woche startet im Osten und Nordosten eisig kalt, teils mal wieder mit zweistelligen Minusgraden. Dafür bleibt es heute in Richtung Mecklenburg-Vorpommern am ehesten sonnig. Von der Nordsee bis herunter ans Erzgebirge sowie bis an die Alpen überwiegen hingegen die Wolken mit Glättegefahr. Einerseits durch Schnee oder Schneeregen, andererseits ist auch gefrierender Regen möglich. Vom Niederrhein bis herunter an den Oberrhein bleibt der Winter chancenlos. Dort geht es wechselhaft bei 6 bis 9 Grad weiter. Im übrigen Land werden es bei einem sehr kalten Ostwind meistens nur minus 4 bis plus 3 Grad.

Quelle: n-tv.de