Der Tag

Der Tag: Das Wetter mit Björn Alexander

n-tv Meteorologe Björn Alexander
n-tv Meteorologe Björn Alexander

Nach einem eisigen Start in den Tag bleibt es auch heute von den Küsten bis herunter in die Lausitz oft beim Dauerfrost. Richtung Uckermark heute mal nicht mit Höchstwerten über minus 7 bis minus 5 Grad. Dafür gibt es im äußersten Nordosten am ehesten Sonnenschein.

Dichtere Wolken mit etwas Schnee bestimmen hingegen von der Nordsee bis hinunter nach Brandenburg das Wetter. An der südlichen Grenze des Schneefallgebietes, wie zum Beispiel in Sachsen, ist auch gefrierender Regen möglich.

Ansonsten geht es wechselhaft oder wolkig durch den Tag, immer wieder mal mit Regen, der oberhalb von etwa 800 Metern sowie generell im Osten Bayerns in Flocken übergehen kann. Dazu werden abseits der Dauerfrostgebiete verbreitet 3 bis 8, am Kaiserstuhl bis knapp 10 Grad erreicht.

Quelle: n-tv.de