Der Tag

Der Tag: Das Wetter mit Björn Alexander

n-tv Meteorologe Björn Alexander
n-tv Meteorologe Björn Alexander

Auch der heutige Tage startet wieder mit krassen Temperaturkontrasten: um die 4 bis 6 Grad plus am Rhein und seinen Nebenflüssen. Im Nordosten unseres Landes sind es dagegen häufig Werte um oder unter minus 10 Grad. Dazwischen kann es leider mal wieder extrem glatt sein. Neben gefrierender Nässe, Reif oder etwas Schnee müssen Sie nämlich streckenweise mit Glatteisregen rechnen. Das gilt zunächst einmal vom nördlichen NRW und dem südlichen Niedersachsen über die Landesmitte bis herunter nach Sachsen und Ostbayern. Sonnentechnisch kommen Sie heute in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein am besten durch den Tag. Jedoch liegen die Temperaturen dort sowie generell im Norden und Osten im Dauerfrostbereich zwischen minus 5 und 0 Grad. Zudem weht ein teils eisiger Ostwind. Im übrigen Land werden es wechselhafte bis wolkige 2 bis 9 Grad plus. Die Schneefallgrenze liegt sowie im Südwesten bei etwa 800 Metern und sinkt Richtung Nordosten und Osten bis in tiefe Lagen.

Quelle: n-tv.de