Der Tag

Der Tag: Das Wetter mit Björn Alexander

n-tv Meteorologe Björn Alexander
n-tv Meteorologe Björn Alexander

Gestern gab es nochmals sehr milde Temperaturen zwischen 7 und 15 Grad. Heute ist es hingegen deutlich kühler. Und das merken wir auch schon in den Frühstunden. Denn zum Start in den Tag ist es heute rund 3 bis 8 Grad kälter als gestern um diese Zeit. Vor allem in der Mitte und im Süden besteht bei Werten um den Gefrierpunkt und Schneeschauern streckenweise Glättegefahr.

Tagsüber bleibt es ab 300 bis 500 Meter winterlich mit weiteren Schneefällen. An einigen Flüssen macht sich hingegen der intensive Regen der letzten Zeit bemerkbar: an Mosel, Saar, Nahe und Lahn sowie in Franken herrscht nämlich Hochwasser. Und es bleibt auch weiterhin wechselhaft, teils auch nass. Heute mit weiteren Schauern, mitunter bis herunter ins Flachland mit Graupel durchmischt. Einzig im Osten bleibt es öfter mal freundlich und trocken. Dazu 2 bis 7 Grad mit weiteren Sturmböen in der Südhälfte.

Quelle: n-tv.de