Der Tag

Der Tag: Das war Dienstag, der 26. Januar 2016

Der Tag geht zu Ende und einmal mehr standen heute die Themen Flüchtlingsdebatte und Terrorgefahr im Mittelpunkt. Nach der angeblichen Vergewaltigung einer 13-jährigen Russlanddeutschen in Berlin hat der russische Außenminister Sergej Lawrow angedeutet, dass die deutsche Justiz aus politischen Gründen ein Verbrechen durch Ausländer vertusche. In Dänemark hat das Parlament eine deutliche Verschärfung der Asylregeln beschlossen. Flüchtlingen darf ab sofort Bargeld und Schmuck im Wert von mehr als 1340 Euro abgenommen werden. Damit sollen sie ihre Unterbringung mitfinanzieren. Und die Kölner Polizei sucht fieberhaft nach einem 45 bis 50 Jahre alten "aus dem Nahen Osten" stammenden Mann, der eine größere Menge Chemikalien in einem Baumarkt gekauft haben soll. Mit der erstandenen Menge könnte er ohne Weiteres Bomben bauen.

Und wie immer an dieser Stelle die Meldungen, die Sie sonst noch wichtig fanden:

Machen Sie es sich schön, wir sehen uns morgen wieder. Beste Grüße, Kira Pieper.

Quelle: n-tv.de