Der Tag

Der Tag: Die meisten Flüchtlinge wohnen winterfest

Flüchtlingsheim in Sachsen.
Flüchtlingsheim in Sachsen.(Foto: dpa)

Im Osten Deutschlands liegt dick Schnee auf den Straßen, gefroren wird aber auch im Rest der Republik. Und was ist mit den Flüchtlingen? Die meisten von ihnen leben mittlerweile in winterfesten Quartieren.

  • Lediglich in Bremen hat der Wintereinbruch einige in Zelten wohnende Flüchtlinge kalt erwischt. 750 wurden in Sporthallen und Schulen umquartiert, weitere 500 sind nach Angaben der Sozialbehörde immer noch in Zelten untergebracht, die erst nachträglich winterfest gemacht wurden.
  • In 10 von 16 Bundesländern sind keine Flüchtlinge mehr in Zelten untergebracht.

Quelle: n-tv.de