Der Tag

Der Tag: Drama bei Pharma-Test: Teilnehmern geht es besser

Einen Tag nach dem Tod eines Medikamententest-Teilnehmers in Frankreich geht es den übrigen Patienten besser. Der Gesundheitszustand der fünf Männer habe sich verbessert, teilte das Uniklinikum von Rennes mit. Einer von ihnen, der keine Symptome hat und nur zu Beobachtung im Krankenhaus war, könne bald nach Hause. Die übrigen vier waren nach mehrfacher Einnahme des Test-Arzneimittels mit neurologischen Beschwerden behandelt worden. Drei können nun in Krankenhäusern nahe ihrer Heimat weiterbehandelt werden, einer muss noch in der Klinik in Rennes bleiben. Nähere Angaben zum Zustand der Männer machte das Krankenhaus nicht. Alles Wichtige zum Thema finden Sie hier.

Quelle: n-tv.de