Der Tag
Freitag, 14. Oktober 2016

Der Tag: Dylan schweigt zu Nobelpreis, spielt aber Protest-Hymne

Nobelpreis, na und? Das scheint die Reaktion von Bob Dylan auf die große Auszeichnung zu sein. Gestern Abend spielte er in Las Vegas ein Konzert und sagte einfach mal überhaupt nichts dazu. Er ignorierte auch die Schreie aus dem Publikum, das ihn mit Ovationen und "Nobelpreisträger"-Rufen feierte. Bei den Zugaben wich Dylan allerdings vom Programm eines vorherigen Konzerts ab und spielte seine Protest-Hymne "Blowin' In The Wind" - zur Freude der rund 2000 mitsingenden Konzertbesucher. Seinen Auftritt beendete er bezeichnenderweise mit einem Song, den Frank Sinatra einst sang:  "Why Try To Change Me Now" (etwa: Warum versuchen, mich jetzt zu ändern).

Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de