Der Tag

Der Tag: Facebook geht mit Lösch-Team gegen Hasskommentare vor

Immer wieder hatten deutsche Politiker - darunter auch Bundesjustizminister Heiko Maas - das laxe Vorgehen von Facebook gegen Hasskommentare und Beleidigungen unter den Nutzern kritisiert. Nun hat das Unternehmen reagiert. Ein Team aus mindestens hundert Mitarbeitern bearbeitet nach Informationen des "Spiegel" künftig von Berlin aus die Beschwerden der Nutzer. "Mit dieser Investition möchte Facebook dafür sorgen, dass Meldungen von Inhalten, die gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstoßen, noch effektiver bearbeitet werden können", sagte eine Sprecherin des US-Konzerns. Unter den Mitarbeitern sind übrigens neben deutschen Muttersprachlern auch "Customer Care Agents", die fließend Französisch, Arabisch, Türkisch oder Schwedisch sprechen.

Quelle: n-tv.de