Der Tag

Der Tag: Hinweise auf Probleme beim Berliner Schloss

Die Baustelle in Berlin-Mitte.
Die Baustelle in Berlin-Mitte.(Foto: picture alliance / dpa)

Wie wäre das schön: Ein städtebauliches Großprojekt ganz ohne Skandal. Das Mammutprojekt "Berliner Schloss" könnte nun auch zum Problemfall werden: Beim Wiederaufbau läuft offenbar doch nicht alles so reibungslos wie bisher angegeben. Bereits bei der vorletzten Sitzung des Stiftungsrats sei ein Bericht vorgelegt worden, der auf "Schwierigkeiten mit dem Architekten und einigen Planungsabläufen" hinwies, sagte Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner. Erst kürzlich hatte das Bauministerium erneut erklärt, das Projekt liege im Zeit- und Kostenplan. Das zu DDR-Zeiten gesprengte Schloss wird derzeit für 590 Millionen Euro wiederaufgebaut.

Quelle: n-tv.de