Der Tag

Der Tag: Indische Beamte sollen Pferde und Plattenspieler zählen

Hä? Das habe ich zumindest bei dieser Meldung gedacht. Aber es scheint kein Scherz zu sein:

  • Wie die Zeitung "Times of India" berichtet, hat die Generalverwaltung ein Dokument an alle Büros verschickt, in dem die Beamten Besitztümer wie Grundeigentum, Schmuck oder eben auch Pferde angeben sollen. Zudem soll aufgeführt werden, wie viele Plattenspieler in dem Amtsstuben stehen.
  • Irgendjemand in der Landesregierung hat es vermutlich nicht für nötig gehalten, das Dokument vorher noch einmal zu lesen, ehe er es rausschickte.
  • Ein mittlerweile pensionierte Beamte erklärte der Zeitung jedenfalls, er sei als Unterabteilungs-Magistrat im Jahr 1975 berechtigt gewesen, einen Zuschuss zu einer Haus-Stute zu erhalten, habe aber schon damals kein Pferd mehr benutzt.

Quelle: n-tv.de