Der Tag
Montag, 04. September 2017

Der Tag: Irak will IS-Mädchen aus Sachsen anklagen

Vier deutschen Frauen drohen im Irak möglicherweise drakonische Strafen wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat. Darunter befindet sich die 16-jährige Linda aus dem sächsischen Pulsnitz.

  • Gegen die Frauen habe die irakische Justiz ein formelles Strafverfahren eröffnet, berichtete der "Der Spiegel" unter Berufung auf Diplomaten.
  • Die vier Frauen seien in den vergangenen Jahren aus Deutschland in den Irak gezogen, hätten sich dem IS angeschlossen und Kämpfer der Miliz geheiratet. Was die irakische Justiz den Frauen genau vorwerfe, sei bisher nicht bekannt. Möglich erscheine eine Anklage wegen Terrorismus oder Mitgliedschaft beim IS.
  • Die Frauen wurden Mitte Juli von irakischen Streitkräften bei der Befreiung Mossuls festgenommen. Nach früheren Angaben bemühen sich deutsche Behörden, die Frauen nach Deutschland zurückzuholen.
Video

 

Quelle: n-tv.de