Der Tag

Der Tag: Iran bekommt 32 Milliarden Dollar

"Katsching!" könnte der iranische Finanzminister gerufen haben. Warum er Registrierkassengeräusche gemacht haben könnte? Weil sein Land nun wieder auf 32 Milliarden US-Dollar zugreifen kann. Die lagern auf Konten internationaler Banken und waren wegen der Sanktionen blockiert. Laut iranischer Zentralbank soll mit dem Geld das passieren, was man immer macht, wenn einem Geld in die Hände fällt: Einkaufen. Dringend benötigte Waren sollen importiert werden.

Quelle: n-tv.de