Der Tag

Der Tag: Italien verhüllt Nackt-Statuen für Ruhani

Ist es moralisch heikel, wenn eine Statue nackt ist? Diese Frage haben sich offenbar die Kapitolinischen Museen in Rom gestellt - denn sie hatten einen wichtigen Mann zu Besuch. Der iranische Präsident Hassan Ruhani schaute vorbei. Der ist gerade überall gern gesehen, weil alle auf dicke Geschäfte mit seinem Land hoffen. Nur was, wenn der Mann Anstoß an den nackten Statuen nimmt? Die Italiener gingen auf Nummer sicher - und verhüllten mehrere nackte Statuen hinter schrankähnlichen Konstruktionen. Aus Respekt für die iranische Kultur und den Glauben des Präsidenten. Herr Ruhani hat dann auch ein paar Milliardenverträge abgeschlossen.

Hier lesen Sie mehr dazu.

Quelle: n-tv.de