Der Tag

Der Tag: Jeder Zehnte nicht mit Arbeitszeit zufrieden

Viele Deutsche sind mit ihrer Arbeitszeit unzufrieden. Die meisten wollen aber nicht etwa weniger, sondern mehr arbeiten, wie neue Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen.

  • 2,9 Millionen Arbeitnehmer würden gern noch länger am Arbeitsplatz verweilen, 900.000 würden gern kürzertreten. Befragt wurden Menschen zwischen 15 und 74 Jahren.
  • Unterbeschäftigt waren nach eigener Einschätzung vor allem teilzeitbeschäftigte Frauen, die ihre bestehende Wochenarbeitszeit von 19,3 Stunden im Schnitt um 13,4 Stunden erhöhen wollten.
  • Bei den Menschen mit zu viel Arbeit sind die Männer in der Mehrheit. Sie würden gerne rund 11 Stunden kürzer arbeiten.

Quelle: n-tv.de