Der Tag

Der Tag: Landrat schickt Bus voller Flüchtlinge zu Merkel

"Wir schaffen das nicht!" Diese Worte hatte der niederbayrische Landrat Peter Dreier bereits im Oktober zur Kanzlerin Merkel gesagt. Doch seitdem sei in der Flüchtlingspolitik nichts passiert. Deswegen macht der Politiker der Freien Wähler nun Ernst: Und schickt einen Bus voller Flüchtlinge direkt zum Kanzleramt nach Berlin. Darüber berichtet die "Welt". Die 31 Syrer seien vor ihrer Abfahrt in Landshut über die Intention der Aktion informiert worden, heißt es. Sie seien alle einverstanden gewesen, schreibt das Blatt.

Hier lesen Sie mehr dazu.

Quelle: n-tv.de