Der Tag

Der Tag: Merkel für Flugverbotszone in Syrien

Zerstörte Wohnblöcke und demoralisierte Bewohner in Aleppo nach einem Luftangriff.
Zerstörte Wohnblöcke und demoralisierte Bewohner in Aleppo nach einem Luftangriff.(Foto: REUTERS)

Um das ungeheure Leid der Menschen im syrischen Bürgerkrieg zu beenden, oder zumindest zu lindern, setzt sich die deutsche Bundeskanzlerin nun für einen bereits existierenden Vorschlag ein:

  • Angela Merkel (CDU) unterstützt den bislang vor allem von der Türkei vorgebrachten Vorschlag einer Flugverbotszone in Syrien.
  • "In der jetzigen Situation wäre es hilfreich, wenn es dort ein Gebiet gäbe, auf das keine der Kriegsparteien Angriffe fliegt, also eine Art Flugverbotszone", sagte Merkel der "Stuttgarter Zeitung".
  • Dazu solle nach Möglichkeit eine Vereinbarung zwischen Unterstützern und Gegnern des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad geschlossen werden.

Angesichts der derzeit existierenden Gegensätze der Kriegsteilnehmer und ihrer Unterstützer, erscheint mir dieser Vorschlag als sehr opptimistisch - um es mal vorsichtig zu formulieren.

Quelle: n-tv.de