Der Tag

Der Tag: Nordkorea: Atomwaffentest war notwendig und keine Provokation

Die Explosion einer H-Bombe.
Die Explosion einer H-Bombe.(Foto: picture alliance / dpa)

Der jüngste Atomwaffentest Nordkoreas war nach den Worten der Führung in Pjöngjang nicht als Provokation gemeint. "Der Test sollte weder irgendjemanden 'bedrohen', noch irgendjemanden zu irgendeinem Zweck 'provozieren'", hieß es.  

  • Der Test sei ein unvermeidbarer Schritt gewesen auf dem "normalen Weg", den auch andere Staaten gingen, um eine Wasserstoffbombe zu entwickeln.
  • Der Hauptzweck des Tests sei gewesen, die Sicherheit Nordkoreas gegen Angriffe feindlicher Streitkräfte zu erhöhen, unter anderem gegen Angriffe durch die USA.
  • Nordkorea hatte am 6. Januar den Test einer Wasserstoffbombe verkündet und damit international Empörung hervorgerufen.

Quelle: n-tv.de