Der Tag

Der Tag: Nürnberg eröffnet Unterkunft für homosexuelle Flüchtlinge

In Nürnberg eröffnet demnächst eine Flüchtlingsunterkunft für homosexuelle Asylbewerber.

  • In zwei Etagen eines Wohnhauses sollen bis zu zehn schwule und lesbische Asylsuchende untergebracht werden, teilte der Unterkunftsbetreiber, der Verein "Fliederlich", mit.
  • Die Unterkunftskosten trage die Stadt Nürnberg.
  • Nach Angaben der Veranstalter handelt es sich um die erste Einrichtung dieser Art in Deutschland. In Berlin ist Ähnliches geplant.
  • Der Verein reagiert damit auf die sich häufende Diskriminierung homosexueller Flüchtlinge in Asylunterkünften. Der Verein geht davon aus, dass bis zu 600 der rund 8000 in Nürnberg untergebrachten Flüchtlinge homosexuell sind.

Quelle: n-tv.de