Der Tag

Der Tag: Ölpest in Spanien: Tanker-Kapitän muss in Haft

Der verunglückte Tanker "Prestige".
Der verunglückte Tanker "Prestige".(Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb)

Mehr als 13 Jahre nach der Havarie des Öltankers "Prestige" vor der spanischen Nordwestküste hat das Oberste Gericht in Madrid den griechischen Kapitän zu zwei Jahren Haft verurteilt.

  • Apostolos Mangouras habe durch Leichtsinn die verheerendste Ölpest in der Geschichte Spaniens verursacht, hieß es in einer Erklärung des Gerichts.
  • Der altersschwache Tanker "Prestige" war am 13. November 2002 vor der Küste Galiciens im Sturm leck geschlagen.
  • Mindestens 50.000 Tonnen Schweröl flossen in den Atlantik und verseuchten die Küsten Spaniens, Frankreichs und Portugals auf einer Länge von 1700 Kilometern.
  • Zehntausende Seevögel verendeten.

Quelle: n-tv.de