Der Tag

Der Tag: Rechte Israelis feiern Tod eines Palästinenserkindes

Saad Dawabscha starb bei dem Brandanschlag. Seine Eltern erlagen später ihren schweren Verletzungen.
Saad Dawabscha starb bei dem Brandanschlag. Seine Eltern erlagen später ihren schweren Verletzungen.(Foto: REUTERS)

Unfassbar: Rechtsextreme Israelis haben bei einer Hochzeitsfeier den Tod eines 18 Monate alten Palästinenserjungen gefeiert und beklatscht. Der Brandanschlag hatte im Juli die ganze Familie Dawabscha ausgelöscht und gilt als Auslöser der seither anhaltenden Gewaltwelle zwischen Palästinensern und Israelis. Die perverse Feier wurde auch noch auf Video festgehalten. Das Video zeigt, wie die tanzenden Gäste Waffen schwenken und wie ein Mann immer wieder auf ein Foto des getöteten Jungen einsticht. Jetzt nahm die israelische Polizei einige der Teilnehmer fest. Sogar der Ministerpräsident sah sich zum einem Kommentar genötigt. Benjamin Netanjahu nannte das Verhalten der Hochzeitsgäste "erschütternd".

 

Quelle: n-tv.de