Der Tag

Der Tag: Russische Kampfjets verfolgen deutsche "Tornados" über Syrien

Im Luftraum über Syrien wird es eng. Und die Flugzeuge der verschiedenen Nationen beschäftigen sich mittlerweile nicht nur mit echten und vermeintlichen Terroristen am Boden, sondern auch miteinander:

  • Die deutschen "Tornado"-Aufklärer werden nach Informationen der "Rheinischen Post" bei ihren Einsätzen über Syrien regelmäßig von russischen Jagdflugzeugen beschattet.
  • Moskau wolle damit verdeutlichen, "dass die russischen Jets im Gegensatz zu der internationalen Anti-IS-Koalition auf Einladung der legitimen syrischen Regierung unterwegs sind", sagte der Kommandeur des Zentrums Luftoperationen der Bundeswehr, Generalleutnant Joachim Wundrak, der Zeitung.
  • Die "Tornados" seien aber nicht Ziel eines Abfangmanövers oder würden aus dem syrischen Luftraum abgedrängt, so Wundrak.

Quelle: n-tv.de