Der Tag

Der Tag: Russland will Kurden an den Tisch holen

Wer Frieden in Syrien will, braucht die Kurden - davon ist Russland überzeugt. "Diese Gruppe nicht einzuladen, wäre der größte Fehler", sagte Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. Die Kurden machten rund 15 Prozent der syrischen Bevölkerung aus, sagte er. Daher könne ohne sie kein akzeptables Ergebnis bei den Verhandlungen herauskommen, meinte Lawrow bei seiner traditionellen Jahrespressekonferenz vor mehr als 450 russischen und internationalen Journalisten. 

Quelle: n-tv.de