Der Tag

Der Tag: Seehofer will bei Abschiebungen "nicht lange fackeln"

CSU-Chef Horst Seehofer will bei straffällig gewordenen Flüchtlingen mit einer Abschiebung "nicht lange fackeln". Er unterstütze auch die umstrittene Forderung seines Generalsekretärs Andreas Scheuer nach einer möglichen Abschiebung ohne Prozess. "Wer auf frischer Tat bei einer schweren Straftat, wie zum Beispiel einem Sexualdelikt, erwischt wird, da würde ich nicht lange fackeln, sondern dann sollen die Täter dorthin zurückkehren woher sie gekommen sind," erklärte Seehofer auf seiner Facebook-Seite.

Quelle: n-tv.de