Der Tag

Der Tag: "Sexuelle Übergriffe in allen Regionen der Welt"

Video

Nach den Übergriffen auf Frauen in Köln warnt ein Ethnologe davor, vorschnell einen Zusammenhang mit der Herkunft der Täter herzustellen.

  • "Sexuelle Übergriffe gibt es in allen Regionen der Welt", sagte Hansjörg Dilger vom Institut für Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität Berlin.
  • "Eine Religion oder Kultur an sich ist nie frauenfeindlich. Das hat immer sehr viele Seiten", betonte er. "Es wäre viel zu kurz gegriffen, da einen Zusammenhang herzustellen."

Nach Polizeiangaben hatten sich in der Silvesternacht auf dem Kölner Bahnhofsvorplatz Männer versammelt, die "dem Aussehen nach aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum" stammen. Mehrere von ihnen bedrängten demnach Frauen und raubten sie aus.

Hier lesen Sie unseren aktuellen Artikel zum Thema. Unser Politikressort ordnet die Reaktionen auf die Vorkommnisse in einem Kommentar kritisch ein: "Die Jagd auf Flüchtlinge ist widerlich".

Quelle: n-tv.de