Der Tag

Der Tag: Stephen Hawking sagt Katastrophe voraus

Mittlerweile 74 Jahre alt: Stephen Hawking. Foto: Facundo Arrizabalaga
Mittlerweile 74 Jahre alt: Stephen Hawking. Foto: Facundo Arrizabalaga(Foto: dpa)

Im alten Griechenland gab es Orakel, die von der Zukunft kündeten, heute übernimmt das beispielsweise Stephen Hawking. Der Starphysiker im Rollstuhl sagt eine Katastrophe voraus: Atomkrieg, Viren, Erderwärmung - suchen Sie sich etwas aus. Das Risiko einer Katastrophe auf der Erde in einem bestimmten Jahr sei zwar gering, aber für die nächsten 1000 oder 10.000 Jahre "beinahe Gewissheit", sagt Hawking laut BBC. Seine Botschaft: "Bis dahin sollten wir uns ins All ausgebreitet haben und zu anderen Sternen, so dass ein Desaster auf der Erde nicht das Ende der Menschheit bedeuten würde." Da man in den kommenden 100 Jahren aber noch nicht so weit sein werde, müssten die Erdbewohner in dieser Zeit "sehr vorsichtig" sein. Ich wage mal, meinen Senf dazuzugeben: Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen.

Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de