Der Tag

Der Tag: Studie: Klimawandel macht Transatlantikflüge teurer

Der Klimawandel hat viele schlimme Folgen. Nun haben Wissenschaftler noch eine weitere Schattenseite ans Tageslicht gebracht: In einer Studie, die sie in der Fachzeitschrift "Environmental Research Letters" veröffentlich haben, erklären sie, dass Transatlantikflüge künftig länger dauern werden. Das ist schlecht für die Umwelt und schlecht für den Geldbeutel. In der Studie erklären die Forscher, dass der Klimawandel Auswirkungen auf den Jetstream hat, der über dem Atlantik weht. Flüge nach Westen werden demnach künftig mit stärkerem Wind von vorn konfrontiert sein. Das sei "die schlechte Nachricht", resümierten die Autoren. Umgedreht sei mit stärkerem Rückenwind auf dem Weg nach Osten zu rechnen, was eine "gute Nachricht" sei. Die Ersparnis zwischen New York und London kompensiere aber nicht die zusätzliche Zeit in die Gegenrichtung - daher würden sich "Hin- und Rückflüge insgesamt signifikant verlängern", erklärte der Atmosphärenforscher Paul Williams.

Quelle: n-tv.de