Der Tag

Der Tag: US-Ratingagentur stuft Kreditwürdigkeit Polens herab

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Polens herabgestuft - auf BBB+. Als Grund nannte die Agentur die umstrittenen politischen Reformen im Land. "Die Herabstufung spiegelt unsere Sicht wider, dass Polens System der wechselseitigen Kontrolle der Institutionen deutlich ausgehöhlt worden ist", hieß es in einem Statement.

  • Die weitere Aussicht Polens wurde von S&P mit "negativ" eingestuft. Damit könnte eine weitere Herabstufung der Bonität in den kommenden zwei Jahren drohen - zumindest dann, wenn sich die öffentlichen Ausgaben und die Währungspolitik weiter in die jetzige Richtung entwickeln.
  • S&P hob hervor, dass die Fähigkeit des Verfassungsgerichts, "effizient und unabhängig zu arbeiten", durch die Reform geschwächt worden sei.

Quelle: n-tv.de