Der Tag

Der Tag: VW: Nachrüstung teils in 20 Minuten

Diess (r.) mit Verkehrsminister Dobrindt bei der Präsentation der Nachrüstung.
Diess (r.) mit Verkehrsminister Dobrindt bei der Präsentation der Nachrüstung.(Foto: REUTERS)

So groß die Auswirkungen des Abgasskandals bei VW sind - das rein technische Problem scheint gar nicht so schwerwiegend zu sein. Innerhalb von einer Stunde könnte das nötige Softwareupdate bei den manipulierten Dieselfahrzeugen aufgespielt werden, meldet VW-Markenchef Herbert Diess. Manchmal ginge es sogar in 20 Minuten. Begonnen hat der Wolfsburger Konzern mit den Nacharbeiten bereits in der vergangenen Woche. In den nächsten Wochen würden alle vom Abgasskandal betroffenen Volkswagen-Kunden angeschrieben und ihre Fahrzeuge möglichst bis Jahresende nachgerüstet. "Unser wichtigstes Ziel ist es, das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen", sagte Diess.

Quelle: n-tv.de