Der Tag

Der Tag: Vatikan kritisiert "Charlie Hebdo"-Sondernummer

(Foto: imago/PanoramiC)

Morgen jährt sich der islamistische Anschlag auf die Redaktion von "Charlie Hebdo". Dazu erscheint eine Sonderausgabe, deren Titelseite bei der katholischen Kirche nicht gut ankommt:

  • Die Vatikan-Zeitung "Osservatore Romano" schrieb, "Charlie Hebdo" verletze mit der Titelseite die Gefühle der Gläubigen unabhängig von ihrer Religion.
  • Hinter der "trügerischen Fahne eines kompromisslosen Laizismus" vergesse die Satirezeitung einmal mehr, dass religiöse Führer egal welchen Glaubens immer wieder dazu aufriefen, Gewalt im Namen der Religion zu verurteilen.
  • "Gott zu nutzen, um Hass zu rechtfertigen, ist echte Gotteslästerung, wie Papst Franziskus mehrfach gesagt hat", heißt es in der Zeitung.

Das Cover zeigt einen rennenden, blutverschmierten Gott mit einer Kalaschnikow, darüber steht: "Ein Jahr danach: Der Mörder ist noch immer auf der Flucht."

Quelle: n-tv.de