Der Tag

Der Tag: Völkermörder von Srebrenica stirbt in UN-Haft

Zdravko Tolimir vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal für das frühere Jugoslawien
Zdravko Tolimir vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal für das frühere Jugoslawien(Foto: picture alliance / dpa)

Der wegen des Völkermords von Srebrenica zu lebenslanger Haft verurteilte bosnisch-serbische Ex-General Zdravko Tolimir ist in der Nacht im Gefängnis in Den Haag gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin des UN-Kriegsverbrechertribunals für das frühere Jugoslawien.

Der 67-Jährige war im vergangenen Jahr in letzter Instanz zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Über die Umstände seines Todes wurde zunächst nichts mitgeteilt. Tolimir war als höchster Sicherheitschef der bosnisch-serbischen Armee mit für die Ermordung von knapp 8000 muslimischen Männern und Jungen in Srebrenica mitverantwortlich.

Er war einer der Stellvertreter von General Ratko Mladic, unter dessen Führung bosnisch-serbische Einheiten im Juli 1995 die unter UN-Schutz stehende Enklave im Osten Bosniens überrannt hatten. Tolimir war seit seiner Verhaftung 2007 im Gefängnis des UN-Tribunals und beteuerte stets seine Unschuld.

Quelle: n-tv.de