Der Tag

Der Tag: "Zu Schumacher habe ich keine guten Nachrichten"

Luca di Montezemolo.
Luca di Montezemolo.(Foto: picture alliance / dpa)

Nur wenige Menschen wissen, wie es Michael Schumacher geht. Der ehemalige Ferrari-Chef Luca di Montezemolo gehört nach eigener Aussage dazu. Er habe aber "keine guten Nachrichten", sagte er in einem Interview mit der italienischen "Gazzetta dello Sport". Der fatale Skiunfall vor zwei Jahren habe Michael "kaputt gemacht". Dass er ein leichtsinniger Skifahrer gewesen sein soll, wies di Montezemolo aber zurück. Michael sei auch abseits der Piste immer vorsichtig gewesen. Er bekomme immer wieder Informationen zum Zustand seines ehemaligen Rennfahrers, über Einzelheiten sprach er aber nicht. Schumachers Managerin wollte die Aussagen von di Montezemolo nicht kommentieren.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de