Unterhaltung
Boris Becker kennt sich in Familienfragen aus. Die Deutschen haben seit Jahren Anteil daran.
Boris Becker kennt sich in Familienfragen aus. Die Deutschen haben seit Jahren Anteil daran.(Foto: dpa)

Sylvie van der Vaart liebt Rafael noch: Becker rät von Scheidung ab

Es ist die Überraschung des noch jungen Jahres. Sylvie und Rafael van der Vaart trennen sich - ausgerechnet in der Silvesternacht. Leidensgenosse Boris Becker rät beiden von einer vorschnellen Entscheidung ab. Die Zeit glätte alle Wunden, meint er. Und schließlich liebt Sylvie ihren Mann immer noch.

Unklar ist, wie viel von ihrer Beziehung der Außenwirkung geschuldet war.
Unklar ist, wie viel von ihrer Beziehung der Außenwirkung geschuldet war.(Foto: dpa)

Auch nach dem Ende ihrer Ehe empfindet Sylvie van der Vaart noch viel für ihren Mann Rafael. "Ich liebe meinen Mann noch immer, aber die Trennung ist endgültig", sagte die 34-Jährige der "Bild"-Zeitung. Tennislegende Boris Becker rief das Paar via Twitter zu Geduld miteinander. "Liebe Van Der Vaarts, ich habe euch beide sehr gerne! Bitte keine schnelle Scheidung, vielleicht gehts in sechs Monaten wieder ...", verkündete Becker via Twitter. Der 45-Jährige war sieben Jahre lang mit seiner Frau Barbara verheiratet, im Januar 2001 wurden die beiden geschieden. Im Sommer 2009 heiratete er Frau Lilly.

Das Ehepaar van der Vaart hatte am Mittwoch überraschend seine Trennung bekannt gegeben und damit für helle Aufregung in Hamburg gesorgt. Nach rund vier Jahren in der Elbmetropole hatte das People-Magazin "Gala" den Mittelfeldakteur des Hamburger SV und seine Sylvie, die vor allem als Model und TV-Moderatorin arbeitet, zum "Couple of the Year" gekürt. Doch nun ist es Aus: Das Paar sehe zurzeit keine Möglichkeit mehr, die Ehe fortzusetzen, heißt es in einer von ihrem Anwalt in Amsterdam verbreiteten Erklärung.

Bislang schien der Titel ein gutes Omen für Promis zu sein: Nur zwei der zehn in den vergangenen Jahren "ausgezeichneten" Beziehungen gingen in die Brüche. Doch jetzt reihen sich Rafael und Sylvie offenbar in die Riege von Til Schweiger mit Frau Dana und der Schauspieler Natalia Wörner und Robert Seeliger ein.

Noch am 31. Dezember twitterte Sylvie, die ihre Fangemeinde gerne über ihr Jetset-Leben auf dem Laufenden hält, einen Silvester-Schnappschuss mit ihrem Gatten und mit Freundin Sabia Boulahrouz. "Hope u all have a great party ..." schrieb die 34-Jährige dazu. Nur wenige Stunden später scheint alles vorbei. Bei der privaten Silvesterfeier in der neuen 400-Quadratmeter-Wohnung im noblen Stadtteil Eppendorf soll die Ehekrise nach zunächst unbestätigten Informationen der "Bild"-Zeitung angeblich handfest eskaliert sein.

Das Paar hat einen gemeinsamen sechsjährigen Sohn namens Damien, für den es nach eigenen Angaben aber auch weiterhin gemeinsam sorgen wollen. "Wir haben beide unsere Karrieren verfolgt", sagte Sylvie van der Vaart der "Bild"-Zeitung heute zu den Gründen für das Scheitern der Beziehung. Rafael van der Vaart hatte dem Blatt am Mittwoch gesagt: "Ich bin unendlich traurig, dass es mit uns nicht geklappt hat."

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen