Unterhaltung

Macho auf Abwegen: Bruce Willis würde Frauen wählen

Hollywood-Star Bruce Willis ist gar nicht der harte Kerl, den er in seinen Filmen spielt. Der Vorzeigemacho gibt ganz offen zu, dass zu Hause seine Frau die Hosen anhat - und wünscht sich, dass Frauen die Welt regieren.

Willis guckt gefährlich. Zu Hause hat aber seine Frau die Hosen an.
Willis guckt gefährlich. Zu Hause hat aber seine Frau die Hosen an.(Foto: picture alliance / dpa)

Im Kino gibt Bruce Willis meist den harten Actionhelden, zuhause aber hat Ehefrau Emma Heming die Hosen an. "Sie ist der Boss und entscheidet alles", sagte der Hollywood-Star im Gespräch mit "TV Movie".

Seinem Macho-Alter-Ego  John McClane aus der "Stirb langsam"-Reihe bleibt Willis privat nicht treu: "Ich wäre ja dumm, wenn ich ihren Ratschlägen nicht folgen würde. Sie ist die Schlauere von uns beiden."

Daheim ist Bruce Willis stets von Frauen umringt: Er hat drei Töchter mit Ex-Ehefrau Demi Moore, im vorigen Jahr kam seine jüngste Tochter Mabel zur Welt. "Wenn's nach mir ginge, würde die Welt von Frauen regiert werden", sagte Willis.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen